Chronik des Schuljahres 2015/16


Schachteam gewinnt Bayerischen Meistertitel

Stacks Image 897
Nach der Wiederholung ihres Erfolges auf Münchner Ebene Ende Januar war das A-Team der Grundschule Garching-West wie schon im letzten Jahr für die Bayerische Schulschachmeisterschaft, die am 12. März im Dürer-Gymnasium in Nürnberg stattfand, qualifiziert. Damals holte das schachbegeisterte Team bereits den Vize-Titel, diesmal reichte es gar für den ganz großen Wurf, den Bayerischen Meistertitel der Grundschulen. Aus den neun Wettkämpfen gegen die anderen Teams gingen sie allesamt als Sieger hervor. Auch in der letzten Runde, als eine Niederlage gegen die starken Verfolger aus Rottach-Egern ein Abrutschen auf Platz 2 bedeutet hätte, spielten sie noch hochkonzentriert und errangen mit einem überzeugend herausgespielten 3:1-Sieg den begehrten Titel. Alle vier Spieler lieferten dabei hervorragende Einzelergebnisse ab und waren immer dann mit vollem Einsatz zur Stelle, wenn es brenzlig zu werden drohte. Denis (3. Klasse) am ersten Brett, ein bayerischer Spitzenspieler in seiner Altersklasse, gewann acht seiner neun Partien, Maik (2. Klasse) am zweiten Brett gar alle neun. Auch Maximilian, in München Topscorer des Teams, und Jana (beide 4.Klasse) steuerten jeweils sechs wertvolle Punkte bei. Vor allem Jana, die für den ans Gymnasium gewechselten Leistungsträger Justus aus der Vorjahresmannschaft ins Team gekommen war, beeindruckte mit ihrem nimmermüden Kampfgeist.
Erfolgreich war an diesem Tag außerdem das Mädchenteam mit Tanmayi (4. Klasse), Mona (2. Klasse), Liana und Katja (beide 3. Klasse), das im parallel ausgetragenen Grundschul-Mädchenturnier den 3. Platz erreichte. Auch diese Leistung wurde mit einem großen Pokal belohnt.
Am darauffolgenden Montag schwebten die beiden Schach-Mannschaften in die Schule und berichteten stolz von ihrem Erfolg und der anstehenden Deutschen Meisterschaft, die von 25. bis 27. April in Friedrichroda/Thüringen stattfindet.
zurück