Chronik des Schuljahres 2015/16


Liebensbriefe

Stacks Image 809
Im Oktober beteiligten sich die 4. Klassen an der Aktion „Liebensbriefe“, einem interreligiösen Projekt, das von der Kunstpädagogin Marielle Seitz ins Leben gerufen wurde. Dabei bekamen alle Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, sich dem Thema „Tod“ auf eine helle, offene und unkomplizierte Art zu nähern und Gefühle, Empfindungen und Gedanken auf künstlerisch-spirituelle Art zum Ausdruck zu bringen. Um die Schülerinnen und Schüler an das Thema heranzuführen, fanden ausführliche Gespräche innerhalb der Klasse statt. Anschließend durfte jeder, der dies wollte, einen „Brief“ an verstorbene Menschen und Tiere schreiben und/oder Wünsche für sich und die Verstorbenen bildlich darstellen. Die Ergebnisse sprachen für sich. Jeder einzelne Brief war eine Liebesbekundung - verbunden mit der tief verwurzelten Hoffnung auf ein Wiedersehen mit all den Verstorbenen in einer anderen Zeit, an einem anderen Ort. Bewundert werden konnten die transparent anmutenden Liebesbotschaften vom 30.10. bis 10.11.2015 in der St. Michaelskirche in München.
zurück