Chronik des Schuljahres 2015/16


Besuch des Bürgermeisters

Stacks Image 427
„Welche Aufgaben hat ein Bürgermeister in einer Gemeinde?“ Um dieser Frage nachzugehen, versammelten sich am Mittwoch, den 27.07.2016, alle Viertklässlerinnen und Vierklässler im Versammlungssaal. Garchings Oberbürgermeister Dr. Dietmar Gruchmann stellte sich den Fragen der interessierten Kinder und beantwortete diese ausführlich und anschaulich. Zum Schluss erhielten die begeisterten Schülerinnen und Schüler sogar noch ein Autogramm und ein Heft mit Vorlagen für das Spiel „Stadt, Land, Fluss“.
weiterlesen

Verabschiedung der vierten Klassen

Stacks Image 557
Am letzten Schultag nahmen die drei vierten Klassen Abschied von ihrer alten Schule. Vor den Augen eines erwartungsvollen Publikums (bestehend aus allen Schülerinnen und Schülern der 1.-3. Klassen sowie zahlreichen Eltern und Familienangehörigen) gingen vier Piraten in einem kleinen Theaterstück auf Schatzsuche. Dabei blickten sie auf ihre abenteuerliche Grundschulzeit zurück, z. B. in Form eines von allen Kindern aufgeführten Tanzes sowie eines Ausblicks auf die Zeit an den weiterführenden Schulen. Zu guter Letzt ließen die Kinder noch Luftballons mit angehefteten Wünschen steigen, bevor sie schließlich von der Rektorin, Frau Norkauer, ihr Abschlusszeugnis erhielten und endgültig aus der Schule „geschmissen“ wurden.
Für ihren Aufbruch in ein neues Abenteuer wünschen wir allen Viertklässlerinnen und Viertklässlern
alles Glück dieser Welt!
Stacks Image 559
weiterlesen

Emil und die Detektive

Stacks Image 408
Am 20. Juli 2016 lud Frau Sabolic, die Leiterin des Neigungskurses „Emil und die Detektive“ all ihre Schülerinnen und Schüler zu einem Kinonachmittag in die Schule ein. Es war für alle spannend, die Inszenierung mit den eigenen Gedanken im Kopf zu vergleichen und Unterschiede zwischen dem Originaltext und der Verfilmung herauszuarbeiten. Ein Eis zum Abschluss machte schließlich die Kino-Atmosphäre perfekt.
weiterlesen

Schöne Erinnerung

Stacks Image 418
Am Ende der 4. Klasse gestalteten die katholischen Religionskinder zusammen mit Frau Hierl ihr persönliches Kreuzzeichen aus Holz als Zeichen ihres Glaubens und ihres Vertrauens. Die Ergebnisse sprechen für sich und zeugen von großer Kreativität.
weiterlesen

Fußballmannschaften der Grundschule West erfolgreicher als jemals zuvor

Stacks Image 433
Am Donnerstag, den 16. Juli 2016 war es endlich wieder soweit: Zum achten Mal spielten drei Garchinger Grundschulen Ost, West und Hochbrück um den begehrten Wanderpokal des Grundschulcup Garching. Organisiert wurde dieses Fußballturnier mit ca. 150 Spielerinnen und Spielern der 3. und 4. Klassen und 40 Cheerleadern von den Jugendsozialarbeiterinnen der KJR München Land, wobei die Turnierleitung bei Katharina Mackedanz aus der Grundschule West lag. Gespielt wurde in diesem Schuljahr auf dem Trainingsgelände des VfR Garching. Schon im Vorfeld unterstützte der Verein bei den Turniervorbereitungen tatkräftig, so dass auch in Zukunft diese erfolgreiche Kooperation weitergeführt wird. Nach anfänglichen Wetterunsicherheiten startete das Fußballturnier ganz pünktlich um 14 Uhr mit der Gruppenphase. Es traten sieben Mannschaften aus der Grundschule Ost, sieben Mannschaften der Grundschule West und zwei Hochbrücker Mannschaften gegeneinander an. Unterstützt wurden die Teams von verschiedenen Cheerleadergruppen der drei Schulen. Voll Feuereifer kämpften alle Spieler um den Ball, doch schon bald zeigte sich die Grundschule West als besonders stark und siegreich. So erreichten tatsächlich sechs Mannschaften das Viertelfinale. Im Finale trat dann ganz traditionell ein Team aus Ost (TSV Relegationskicker) gegen ein West-Team (FC Championsleague Kracher) an. Nach dem sehr ausgeglichenen, aber temperamentvollen Spiel wurde der Sieger erst im Elfmeterschießen ermittelt. Noch mehr Spannung war kaum möglich und schließlich holten die FC Championsleague Kracher nach fünf Jahren den Titel endlich wieder einmal an die Grundschule Garching West!

Das Siegerteam jubelte und freute sich sehr über den gemeinsamen Erfolg und so ging die Veranstaltung rundum gelungen zu Ende. Vielen Dank an alle kleinen und großen Helfer - vor allem an den VfR Garching und insbesondere an Melitta van Boxmer.
Lorem ipsum dolor sit amet, sapien platea morbi dolor lacus nunc, nunc ullamcorper. Felis aliquet egestas vitae, nibh ante quis quis dolor sed mauris. Erat lectus sem ut lobortis, adipiscing ligula eleifend, sodales fringilla mattis dui nullam. Ac massa aliquet.
weiterlesen

Favoriten holen Meistertitel

Das alljährliches Mannschaftsturnier fand am Dienstag, den 12. Juli 2016, in der Mensa statt. Erstmals durften 14 Teams aus jeweils vier Schülern mitspielen – ein Team aus jeder Klasse sowie ein MIX- und ein Mädchen-Team – so dass insgesamt 56 Kinder an diesem Tag die schachlichen Klingen kreuzten.
Als Favorit ging ganz klar das Team der 4c ins Rennen, denn mit Maximilian und Jana hatten sie an den ersten beiden Brettern gleich zwei Mitglieder des aktuellen Bayerischen Meisterteams aufzubieten. Und mit Tanmayi und Eugen waren auch die weiteren Bretter mit Kindern besetzt, die in den vergangenen Jahren auf verschiedenen Ebenen mitgeholfen hatten, die Pokalvitrine der Schule zu füllen.
Am Ende gingen die vier wie erwartet siegreich aus dem Turnier hervor, einzig gegen das zweitplatzierte Team aus der 3a mussten sie ein Unentschieden zulassen – schließlich spielten dort an Brett 1 und 2 mit Denis und Katja weitere Auswahlspieler. Laith und Mustafa brachten für die 3a weitere wichtige Punkte ins Ziel, die letztlich den zweiten Platz bedeuteten. Das 2:2-Unentschieden in der letzten Runde gegen das Team aus der 2c verhinderte aber, dass vier Drittklässler noch weiter vorne landeten.
Rang drei in der Gesamtwertung ging an das vielleicht noch nicht so prominent, aber sehr ausgeglichen besetzte Team aus der 4b. Kristian, Georg, Kian und Luca spielten allesamt auf gleichmäßig hohem Level und konnten sich so mit dem minimalen Vorsprung eines halben Punktes vor den vielleicht etwas höher eingeschätzten Teams aus der 2c und 3c durchsetzen.
Insgesamt wurden 140 Schachpartien gespielt, von den ersten, aber beeindruckenden Schritten der Anfänger aus den ersten Klassen bis zu den fast schon meisterhaften Partien der pokalprämierten Topspsieler gab es alles zu sehen.
Natürlich ist es bedauerlich, dass nun so viele starke Spieler die Schule verlassen – und die Schulen, die sie nächstes Schuljahr besuchen werden, sind schachlich zu beneiden – doch beim Blick über alle Klassenstufen kann man durchaus beruhigt in die Zukunft schauen. Jede Menge Spieler mit jeder Menge Talent, aber vor allem einer schier unendlichen Schachbegeisterung wachsen nach – so kann es weitergehen!
weiterlesen

Sportfest

Stacks Image 440
Bei strahlendem Sonnenschein konnte am 7. Juli 2016 das diesjährige Sportfest starten. Es wurde wieder unglaublich schnell gelaufen, toll geworfen und weit gesprungen, so dass insgesamt 59 Ehrenurkunden vergeben werden konnten. Wie jedes Jahr waren für die Schülerinnen und Schüler die Jahrgangs-Staffelläufe das besondere Highlight des Tages. Diesmal gewannen die Klassen 1b, 2a, 3c und 4b.

Dank der Unterstützung zahlreicher Eltern und der hervorragenden Organisation durch die Lehrkräfte war wieder einmal ein reibungsloser Ablauf garantiert.
Herzlichen Dank!
weiterlesen

Schattenspiel der Klasse 2c

Stacks Image 482
„Im Zirkus Fantasie ist alles möglich“ … Unter diesem Motto zeigten die Dompteure der beiden Schattenspielgruppen zum Abschluss des Schuljahres, was sie ihren Tieren beigebracht hatten.
Die Zuschauerinnen und Zuschauer sahen jeweils gewagte Sprünge und andere Kunststücke. Da
staunten manche: Das Löwenkind konnte den großen Panter tragen und Löwen ließen Eichhörnchen
und Hasen friedlich auf ihren Rücken landen. So sangen die Kinder dann auch am Schluss: Im Zirkus Fantasie, da streicheln sich die Feinde und sind auf einmal Freunde.
weiterlesen

Schule und Verein in Bewegung

Stacks Image 488
Wie wichtig Bewegung für die ganzheitliche Entwicklung von Kindern ist und dass kindgerechtes Leben und Lernen in der Grundschule auch über Bewegung entsteht, ist weithin bekannt.
Aus diesem Grund stand kurz vor den Sommerferien für die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Garching-West ein ganz besonderes sportliches Highlight auf der Stundentafel: der 1. Bewegungstag in Kooperation mit dem VfR Garching e.V.

In voller Sportbekleidung machten sich die Kinder mit ihren Lehrerinnen schon früh morgens auf den Weg zur Business-Campus-Halle am Sportpark, wo ein buntes Programm auf sie wartete. Betreut von Schülerinnen und Schülern der Klasse M10 der benachbarten Mittelschule sowie von einigen Eltern ging
es nach einem kurzen Aufwärmtraining an die zahlreichen Bewegungsstationen. Neben Jonglieren, Sackhüpfen, Zielwerfen/ Zielschießen, Bewegung am Parcours und Staffelspielen konnten die Schülerinnen und Schüler auch vom VfR Garching e.V. betreute Stationen besuchen. Der VfR Garching
bot diverse Koordinationsübungen und Einführungen in verschiedenste Sportarten an. So wurden außer den klassischen Sportarten Fußball und Turnen auch der Budosport mit Karate und Judo sowie die Tanzsportabteilung vorgestellt.

Ein Blick in die verschwitzten Gesichter und leuchtenden Augen der Kinder verriet sofort: „Dieser Tag war unvergesslich!“ Jedenfalls waren sich alle einig, dass sie sich bereits jetzt auf den nächsten Bewegungstag mit dem VfR Garching im kommenden Schuljahr freuen.

Bei einigen sprang der Funke sogar so sehr über, dass sie nun auch privat die eine oder andere Sportart weiter ausüben und dem Verein beitreten möchten.

Das Ziel sowohl der Schule als auch des Vereins, die Kinder für Sport und Bewegung zu begeistern, ist jedenfalls voll und ganz gelungen.
weiterlesen

Ein Sommernachtstraum für die Grundschule

Stacks Image 494
Die dritten und vierten Klassen machten sich am Montag, den 4. Juli 2016 auf den Weg zum Werner-Heisenberg-Gymnasium, da sie von der Theaterleiterin, Frau Mornhinweg, zu einer Sondervorstellung des Stückes „Sommernachtstraum“ eingeladen waren.

Vielen Dank an die Jungschauspielerinnen der 7. Klassen und Frau Mornhinweg für die
wunderschöne Vorstellung!
weiterlesen

Präventionsabend

Stacks Image 500
Am Montag, den 20.6.2016 lud die Grundschule Garching-West interessierte Eltern zu einem Informationsabend zum Thema „Wie schütze ich mein Kind vor sexuellem Missbrauch?“ ein. Der Referent, Ralph Kappelmeier vom Münchner Kommissariat für Prävention und Opferschutz, stellte in seinem Vortrag vor allem folgende Fragen in den Mittelpunkt: „Wer sind die Opfer? Welche Strategie verfolgen die Täter? Welche Symptome zeigen Opfer? Was kann ich tun, um mein Kind zu schützen?“

Nachdem Herr Kappelmeier mit den gängigen Klischees bezüglich Opfer und Täter aufgeräumt hat, gab er zahlreiche praktische Tipps, wie Übergriffe verhindert werden können. Grundlegend sei aber stets eine stabile, von gegenseitigem Vertrauen geprägte Eltern-Kind-Beziehung, da die Kinder, die Interesse, Liebe und Zuwendung im Elternhais erfahren, grundsätzlich am wenigsten gefährdet seien.

Hintergründe und hilfreiche Tipps kann man in der Broschüre „STOP Gewalt gegen Kinder“ des Polizeipräsidiums München nachlesen.

Herzlichen Dank an den Referenten für den – trotz des ernsten Themas – kurzweiligen und äußerst interessanten Vortrag!
weiterlesen

Bücherflohmarkt

Stacks Image 507
Damit die Schülerinnen und Schüler in den Pfingstferien genügend Lesestoff hatten, fand am Tag vor den Ferien von 10.00 bis 11.15 Uhr der alljährliche Bücherflohmarkt statt, an dem alle Klassen teilnahmen. Ob Groß oder Klein, ob Jung oder Alt - alle hatten große Freude am Handeln und Feilschen.

Der Elternbeirat sorgte für das kulinarische Wohl durch den altbewährten Waffelverkauf.
weiterlesen

Vorgezogenes Sommerfest

Stacks Image 513
Vor der EM, vor dem Ramadan, vor der Garchinger Bürgerwoche und vor allen anderen Festen fand in diesem Schuljahr das diesjährige Schulfest statt.
So kamen am 3. Juni 2016 wieder einmal fast die gesamte Schulfamilie, viele Angehörige, jede Menge ehemalige Schülerinnen und Schüler sowie der Garchinger Bürgermeister zusammen, um auf das Schuljahr zurückzublicken.
Zu feiern gab es in diesem Schuljahr wahrlich eine ganze Menge: das Engagement von Schülerinnen/Schülern, Eltern, Lehrkräften und externen Mitarbeiterinnen/Mitarbeitern, die großen Erfolge bei internen und externen Schachturnieren sowie die Auszeichnung zur Deutschen Schachschule, die Aufnahme von Flüchtlingskindern, die außerordentlich gut verlaufene externe Evaluation und die damit verbundene Auszeichnung als sogenannte „Modusschule“ (ab 1.8.2016).
Passend zur in Kürze beginnenden Europameisterschaft wählte der Elternbeirat das Motto „Alles rund
um den Ball…“ aus. So konnten die Kinder an verschiedenen Stationen Flaggen bemalen, Länderpuzzle basteln, Jonglierbälle herstellen und Fan-Buttons selbst gestalten. Auch das sportliche Angebot, wie das Torwandschießen, die Teilnahme am Minifußball und der Hindernisparcours, war sehr beliebt.
Am Ende waren alle sehr zufrieden: das musikalische Programm der Kinder war gelungen, das Loseziehen war spannend, das Essen schmeckte köstlich und das Wetter hielt wider Erwarten bis
19.00 Uhr.
weiterlesen

Besuch der „Pferd International“

Stacks Image 519
Am 6. Mai besuchten die Klassen 1b und 4c zusammen mit Frau Grasse und Frau Hasch die Messe „Pferd International“ auf der Olympia-Reitanlage in Riem. Viele Kinder konnten Pferde/ den Reitsport zum ersten Mal hautnah erleben. Besonders gespannt verfolgten sie eine internationale Springprüfung und zählten fleißig die Strafpunkte der Reiter mit. Bei einer Führung durch die Stallungen der Anlage staunten die Schülerinnnen und Schüler nicht schlecht über die Größe so manches Pferdes.
weiterlesen

Drittbeste „Deutsche Schachschule“

Stacks Image 891
Ende April 2016 war es wieder so weit. Zum zweiten Mal schon durfte sich die Grundschule Garching-West mit sechs ihrer besten Spieler auf den Weg nach Friedrichroda in Thüringen zur Deutschen Schulschach-Meisterschaft machen. Wenige Tage nach dem in der Schule abgehaltenen Schachfest, bei dem die Verleihung des Gütesiegels 'Deutsche Schachschule' seitens der Deutschen Schulschachstiftung gebührend gefeiert wurde, rauschte somit schon das nächste Highlight auf die schachbegeisterten Kinder zu. Drei Tage schulfrei bekamen die Schachfreaks, um sich in dem Feld von siebzig qualifizierten Schulen aus ganz Deutschland einen guten Rang zu sichern. Im Vorjahr hatte es beim erstmaligen Antreten zu einem respektablen 20. Platz gereicht. Als amtierender Bayerischer Schulschach-Meister waren die Ansprüche der Grundschüler aus Garching nun gestiegen, nicht zuletzt hatte man mit Denis (3. Klasse)
am Spitzenbrett auch noch den aktuellen Bayerischen Einzelmeister seiner Altersklasse an Bord.
Mit Maik (2. Klasse), Maximilian (4. Klasse) und Jana (4. Klasse) an den weiteren Brettern war das Team insgesamt hochklassig besetzt – allesamt verfügen inzwischen über langjährige Turniererfahrung auf allen Ebenen. Doch am Ende sollte es nicht ganz hoch hinausgehen, irgendwie war das ganze Turnier lang ein wenig Sand im Getriebe, und so musste man sich am Ende mit nur einem kleinen Hopser vorwärts auf Rang 17 begnügen.
Das beste Einzelergebnis erzielte dabei Maik an Brett 2, der sieben seiner elf Partien gewinnen konnte. Denis, Max und Jana errangen jeweils exakte 50% der möglichen Punkte. Zudem steuerte die Ersatzspielerin Liana (3. Klasse) bei ihrem einzigen Einsatz einen weiteren Punkt bei. Diese spielte ansonsten im gleichzeitig stattfindenden Ersatzspieler-Open und belegte dort Platz 17 unter 93 Teilnehmern. Katja (3. Klasse), ebenfalls als Ersatzspielerin mitgereist, errang gar eine TopTen-Platzierung als Neunte.
Am Ende meinte es das Schicksal dann noch richtig gut mit den Garchingern. Denn neben der Gesamt-wertung wurde auch eine Sonderwertung unter den Deutschen Schachschulen abgehalten. Als die Kinder erfuhren, dass sie hier den 3. Platz belegt hatten, kannte der Jubel keine Grenzen mehr! Drittbeste Schachschule Deutschlands und somit ein weiterer großer Pokal für die neue Vitrine in der St.-Severin-Straße – das kann sich sehen lassen.

Gesponsert wurde die Teilnahme der Grundschule Garching-West an der Deutschen Schulschachmeisterschaft von der Firma Swiss Life, dem Rotary-Club Garching-Ismaning und der Stadt Garching. Herzlichen Dank dafür!
weiterlesen

„Deutsche Schachschule“

Stacks Image 525
Seit Januar 2016 darf sich die Grundschule Garching-West als eine von sieben Grundschulen in Bayern „Deutsche Schachschule“ nennen. Um dies zu feiern, war am 20. April die gesamte Schulfamilie zu einem großen Schachfest eingeladen. Das Foyer, aufwendig mit Schachinsignien geschmückt, war bis auf den letzten Platz gefüllt. Viele Schülerinnen und Schüler kamen in Schwarz-Weiß gekleidet oder trugen stolz das neue Schul-Schach-T-Shirt. Schulleiterin Susanne Norkauer eröffnete den Festakt und betonte in Ihrer Ansprache die Wichtigkeit des Schachspielens für die kindliche Entwicklung und das Lernen. Außerdem berichtete sie vom spannenden Prozedere der Bewerbung um den Titel, für den zahlreiche Kriterien erfüllt werden mussten. Sie sei nun überglücklich, dass die Schule diesen wertvollen Titel erhalten hat. Garchings Zweiter Bürgermeister Alfons Kraft gratulierte hierzu und zollte der Schule seinen Respekt, den Schachsport so fest im Schulprofil verankert zu haben. Eine ganz besondere Ehre wurde dem Schachlehrer zuteil: Helge Frowein bekam eine Schachtrophäe überreicht und durfte anschließend wohlverdient den „Schachthron“ der Schule besteigen. Mit großem Einsatz brachten sich auch die Kinder ein: Es wurden das Schullied und das jüngst komponierte Schachlied gesungen sowie ein lehrreiches und lustiges Schauspiel über die Eigenschaften der Schachfiguren aufgeführt. Zum Abschluss wurde der Schule das neue Logo „Deutsche Schachschule“ durch den Vorstand der Deutschen Schulschachstiftung und Schulschachreferenten in Bayern, Herrn Walter Räder, übergeben, für das schon ein Ehrenplatz im Eingangsbereich vorgesehen war.
Stacks Image 528
Doch auch das Schachspielen kam an diesem Nachmittag nicht zu kurz. Nach dem offiziellen Festakt, war ein buntes Schachprogramm vorbereitet: Es standen zahlreiche Schachbretter bereit, der amtierende bayerische Meister forderte zum Simultanschach heraus, einige bastelten Schach-Kronen, Schach-Lesezeichen und Schachbretter, man konnte Schokoladenschachfiguren kaufen und Schachtricks lösen sowie gegen einen Schachcomputer spielen und einen Schachfilm anschauen.

… Und wer einfach nur miteinander ins Gespräch kommen wollte, traf sich im „Cafe“ des Elternbeirats und ließ das gelungene Fest bei Speis und Trank ausklingen.
weiterlesen

Schachteam gewinnt Bayerischen Meistertitel

Stacks Image 897
Nach der Wiederholung ihres Erfolges auf Münchner Ebene Ende Januar war das A-Team der Grundschule Garching-West wie schon im letzten Jahr für die Bayerische Schulschachmeisterschaft, die am 12. März im Dürer-Gymnasium in Nürnberg stattfand, qualifiziert. Damals holte das schachbegeisterte Team bereits den Vize-Titel, diesmal reichte es gar für den ganz großen Wurf, den Bayerischen Meistertitel der Grundschulen. Aus den neun Wettkämpfen gegen die anderen Teams gingen sie allesamt als Sieger hervor. Auch in der letzten Runde, als eine Niederlage gegen die starken Verfolger aus Rottach-Egern ein Abrutschen auf Platz 2 bedeutet hätte, spielten sie noch hochkonzentriert und errangen mit einem überzeugend herausgespielten 3:1-Sieg den begehrten Titel. Alle vier Spieler lieferten dabei hervorragende Einzelergebnisse ab und waren immer dann mit vollem Einsatz zur Stelle, wenn es brenzlig zu werden drohte. Denis (3. Klasse) am ersten Brett, ein bayerischer Spitzenspieler in seiner Altersklasse, gewann acht seiner neun Partien, Maik (2. Klasse) am zweiten Brett gar alle neun. Auch Maximilian, in München Topscorer des Teams, und Jana (beide 4.Klasse) steuerten jeweils sechs wertvolle Punkte bei. Vor allem Jana, die für den ans Gymnasium gewechselten Leistungsträger Justus aus der Vorjahresmannschaft ins Team gekommen war, beeindruckte mit ihrem nimmermüden Kampfgeist.
Erfolgreich war an diesem Tag außerdem das Mädchenteam mit Tanmayi (4. Klasse), Mona (2. Klasse), Liana und Katja (beide 3. Klasse), das im parallel ausgetragenen Grundschul-Mädchenturnier den 3. Platz erreichte. Auch diese Leistung wurde mit einem großen Pokal belohnt.
Am darauffolgenden Montag schwebten die beiden Schach-Mannschaften in die Schule und berichteten stolz von ihrem Erfolg und der anstehenden Deutschen Meisterschaft, die von 25. bis 27. April in Friedrichroda/Thüringen stattfindet.
weiterlesen

Titel verteidigt

Stacks Image 903
Im letzten Jahr sorgten vier Schülerinnen und Schüler der Grundschule Garching-West für großes Aufsehen. Erst errangen sie den Münchner Schach-Meistertitel, danach wurden sie Bayerischer Vizemeister und schließlich erreichten sie bei der deutschen Meisterschaft einen imposanten 20. Platz.

Dieses Jahr schickt sich nun das außergewöhnlich gute Schulschachteam an, den Weg ein zweites Mal zu beschreiten. Den Anfang machte es dabei mit der Wiederholung des Münchner Triumphes: Am 30. Januar verteidigte das Team 1 der Grundschule Garching-West seinen Titel aus dem Vorjahr bei der Münchner Schulschachmeisterschaft und qualifizierte sich dadurch für die Teilnahme an der Bayerischen Meisterschaft am 12. März in Nürnberg. Während im letzten Jahr am Ende ein großer Vorsprung zu Buche stand, war es diesmal eine äußerst knappe Entscheidung. Gegen die später zweitplatzierte Grundschule Unterbiberg gab es im direkten Duell ein 2:2-Unentschieden. Nachdem beide Kontrahenten alle anderen Wettkämpfe gewinnen konnten, entschied schließlich die größere Summe der individuellen Siege das Turnier zugunsten der Garchinger. Umso größer war der Jubel der Kinder, als der Zweitklässler Maik in der letzten Runde den entscheidenden halben Punkt zum Garchinger Triumph errang. Der Spieler mit dem besten Einzelergebnis war wie vor einem Jahr Maximilian aus der 4. Klasse. Er gewann alle seine sechs Partien. Jana Henning – ebenfalls 4. Klasse - machte fünf Punkte, Maik (2. Klasse) viereinhalb, und Denis (3. Klasse), der am Spitzenbrett den härtesten Gegnern gegenüber saß, steuerte vier weitere wertvolle Punkte bei.

Zusätzliche Begeisterungsstürme gab es bei den weiteren vier Garchinger Teams: Auf dem vierten Platz des Klassements landete das Team Mädchen 1, das ein sensationell starkes Turnier spielte und sich mit immensem Vorsprung den inoffiziellen Titel des besten Münchner Mädchenteams holte. Zwei Plätze weiter hinten, auf Platz 6, landete das Team Garching-West 2 ebenfalls im Vorderfeld und erreichte damit ein Ergebnis, das noch vor drei Jahren einem ersten Garchinger Team alle Ehre gemacht hätte – so gut sind die Garchinger Grundschüler inzwischen in der Tiefe besetzt.

Auch das Team Garching-West 3 kam mit dem elften Platz weit vorne ins Ziel und ist für Münchner Verhältnisse ebenfalls eine Top-Mannschaft. Schließlich gab es auch noch das zweite Garchinger Mädchenteam, das mit Schülerinnen besetzt war, die erst seit ganz kurzem Schachunterricht genießen. Doch selbst diese legten zu Beginn des Turniers einen famosen 4:0 Sieg hin und landeten am Ende auf einem ehrenwerten 32. Platz.

Die gesamte Schulfamilie gratuliert und freut sich über den riesigen Erfolg!
weiterlesen

Die Rabenlilli zu Besuch

Am 10.3.2016 entführte die Theatergruppe RABENGOLD mit ihrem Konzert „RABENLILLI“ alle Schülerinnen und Schüler in eine musikalische Fantasiewelt rund um Freundschaft, Wut, Freude, Sorge, Vertrauen, Angst und Toleranz. Geschrieben wurde das Stück von dem bekannten Autor für Kinder- und Jugendtheater Wilfrid Grote, der seit einigen Jahren in Garching lebt.
Stacks Image 539
weiterlesen

Bewegte Jonglierzeit

Stacks Image 555
Ende Januar luden Frau Bals, die Jonglierlehrerin, und einige Schülerinnen und Schüler der Jonglier-AG die Ganztagsklassenkinder zu einer „Bewegten Jonglierzeit“ ein. Gerne nahmen Interessierte das Angebot an, während der Freispielzeit in die große Turnhalle zu kommen, um selbst Jongliertricks auszuprobieren. An vier Stationen wurde eifrig mit Bällen, Tellern, Tüchern und Diaboli experimentiert. Auch einige erste Aufführungen konnten bestaunt werden.
weiterlesen

Backe, backe, Kuchen…

Am Mittwoch, den 20.1., backte der Praktikant, Herr Oezkul, mit der Klasse 1c (GTK) Käsekuchen. Von dieser Idee waren die Schülerinnen und Schüler sofort begeistert und halfen eifrig mit. Am nächsten Tag luden sie die Kinder der Klasse 1b ein und ließen es sich gemeinsam schmecken.
weiterlesen

Schach-Einzelmeisterschaft 2016

Stacks Image 909
Am Mittwoch, den 13. Januar 2016, fand in der Mensa die jährliche Schach-Einzelmeisterschaft statt. Nachdem die Schachbegeisterung unter den Schülern stetig wuchs, spielten erstmals 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit und es wurde in fünf Runden an jedem Brett nach allen Regeln der Schachkunst um Pokale und Medaillen gekämpft.
Der Gesamtsieger war am Ende keine Überraschung: Es war Denis aus der Klasse 3a, der am Wochenende zuvor auf Münchner Ebene in seiner Altersklasse den Vize-Meistertitel errang und in Kürze zur Bayerischen Jugendmeisterschaft fährt. Als Favorit setzte er sich in allen fünf Partien souverän durch.
Den Vize-Titel errang Jana aus der Klasse 4c. Sie gab nur ein Remis ab und landete damit einen halben Punkt hinter Denis auf Rang 2.
Das Treppchen komplettierte Maik (2c), der in der letzten Runde gegen Denis unterlag und trotzdem den dritten Rang sichern konnte. Auch Maximilian (4c) nahm als Vierter ebenfalls einen Pokal mit nach Hause. So landeten auf den ersten vier Plätzen genau die Spieler, die die Schule auf der Schulschach-Meisterschaft des Bezirks am 30.1.2016 vertreten werden, um dort den Meistertitel aus dem Vorjahr zu verteidigen.
Rang 5 erhielt einen Gesamtwertungs-Pokal, dieser ging an Liana (3c).
Am Start waren insgesamt 23 Mädchen, die in ihrer Kategorie einen Mädchen-Pokal erhalten konnten. Den ersten davon errang Katja (3a), vor Mona Heidl (2a) und Alessya-Timea (4a).
Des Weiteren gab es je drei Pokale in jeder Klassenstufe. In der vierten Klasse gingen diese an Eugen, Georg und Marko. Die besten der dritten Klasse waren Can, Mustafa und Emil. Zweitklässler mit Pokalen wurden Ilias, Tobias und Alina.
Ein besonderes Augenmerk gilt natürlich immer den Erstklässlern. Diese haben ihren ersten Schachunterricht erst noch vor sich, trotzdem trauten sich einige schon wagemutig, an diesem Turnier teilzunehmen, da ihnen Eltern, Geschwister, Großeltern oder Freunde schon die Regeln beigebracht haben. Die besten Talentproben lieferten Veronika, Maiko und Marko ab.
Vielleicht gehören einige aus ihren Reihen in den nächsten Jahren zu denen, die die Schule auf Münchner, Bayerischen und gerne auch wieder auf Deutschen Meisterschaften vertreten dürfen.
Doch nicht nur die Pokalgewinner sind zu loben. Alle anderen Schülerinnen und Schüler bekamen eine Medaille, weil sie sich einen ganzen Vormittag lang ruhig und diszipliniert mühten, die besten Züge zu finden, dem Gegner ein Schnippchen zu schlagen und eine Niederlage nicht zu schwer zu nehmen.
Im Hinblick auf das schachliche Niveau war der Schachlehrer voller Bewunderung. Es gab keine Überraschung bei denjenigen, die im örtlichen Schachclub trainiert werden. Aber es nahmen auch jede Menge Nicht-Vereinsspieler teil, die die „Halb-Profis“ intensiv daran erinnerten, dass jeder Sieg erst auf dem Brett errungen werden muss.
weiterlesen

Lesen macht Spaß

Stacks Image 575
Am 12.1.16 besuchte die Klasse 1c die Garchinger Stadtbücherei. Eine Führung von Frau Nather und verschiedene Suchspiele ließen die Kinder begeistert in die Welt des Lesens eintauchen. Da die Kinder bereits einen Büchereiausweis besitzen, liehen sich am Ende alle lesemotiviert Bücher aus. Inzwischen können die Schülerinnen und Schüler auch am Leselernprogramm „Antolin“ teilnehmen.
weiterlesen

Friedensfeier zu Weihnachten

Stacks Image 583
Kurz vor den Weihnachtsferien, genauer am 22.12.2015 fand für alle Klassen eine Weihnachtsfeier statt, zu der auch einige Eltern kamen. Das Programm war bunt und abwechslungsreich. Es wurden Lieder gesungen, ein Gedicht vorgetragen, getrommelt und getanzt. Außerdem gab es noch ein besonderes Highlight, nämlich das Theaterstück „Samenkorn des Friedens“, das von der katholischen Religionsgruppe (4.Klasse) dargeboten wurde. Dabei wurde - passend zur Vorweihnachtszeit - an das friedliche Miteinander erinnert und am Ende an alle Besucher ein „Samenkorn des Friedens“ verteilt.
weiterlesen

„Aktiv für Kids“ – Lernen von und mit den Großen

Stacks Image 595
Am 18. Dezember 2015 war es endlich soweit. Nach langer Vorbereitungsphase führte das P-Seminar „Aktiv für Kids“ des Werner-Heisenberg-Gymnasiums zwei Projekte an der Grundschule Garching West durch. Dabei konnten sieben Klassen unterschiedliche Lernspiele mit Bezug zu den Fächern Mathe, Deutsch, HSU ausprobieren und eine Klasse ihre sozialen Qualitäten unter Beweis stellen.

Mit viel Geduld und großem Einfühlungsvermögen gingen die Oberstufenschülerinnen und -schülern auf
ihre Schützlinge ein und stellten dabei ihr pädagogisches Geschick unter Beweis. Es gelang den „Großen“, die Grundschulkinder so sehr zu begeistern, dass die Zeit wie im Fluge verging und alle „Kleinen“ auf spielerische Art Vieles lernten.
weiterlesen

Spende an die KlinikClowns

Stacks Image 603
Um gerade denjenigen ein Lachen zu schenken, die es besonders nötig haben, besuchen 62 professionelle Clowns vom Verein KlinikClowns Bayern e.V. regelmäßig Patientinnen und Patienten in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen. Auf Vorschlag einiger Eltern beschloss das Kollegium der Grundschule Garching-West, die Arbeit dieses so außergewöhnlichen und wichtigen Vereins zu unterstützen und ihm den Erlös des „Internationalen Liederabends“ zu spenden. Deshalb besuchte KlinikClown „Lupino“ alias Lui Klassen am Dienstag, den 15.12. die Schule und freute sich sehr, als ihm die Rektorin Susanne Norkauer die Spende in Höhe von 500.- überreichte. Zum großen Vergnügen der Schülerinnen und Schüler gab er Kostproben seiner Clownerie zum Besten und zeigte den Kindern, wie er sonst in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen für Spaß und Freude sorgt. Die Kinder waren beeindruckt und ein Mädchen, das „Lupino“ selbst bereits bei einem Krankenhausaufenthalt kennen gelernt hatte, sang ihm ein Lied vor, in das schließlich alle einstimmten. „Lupino“ bedankte sich im Namen aller KlinikClowns ganz herzlich für die Unterstützung und die tolle Gesangseinlage.
weiterlesen

Das „neue“ Ess-Zimmer

Stacks Image 610
Schon vor einigen Jahren wurde das ehemalige Schwimmbad in eine Mensa umgewandelt. Der große Raum wurde aufwendig saniert und mit einer Cateringküche sowie mit neuem Mobiliar ausgestattet. Inzwischen ist die Mensa sehr gemütlich und ansprechend gestaltet. Schöne Bilder zieren die Wände, Pflanzen dienen als natürliche Raumteiler und liebevoll gedeckte Tische erfreuen das Auge.

Kürzlich gaben die Ganztagklassenschülerinnen und -schüler der Mensa auch noch einen passenden
Namen. Der Name „Ess-Zimmer“ prangert nun groß über dem Eingang.
Stacks Image 612
weiterlesen

Plätzchen für den Garchinger Tisch

Stacks Image 618
Eine besondere Form der Weihnachtswerkstatt fand dieses Jahr für die 1. Jahrgangsstufe und alle Ganztagsklassen statt. Initiiert und betreut vom sozialpädagogischen Team des KJR München-Land backten über 90 Schülerinnen und Schüler zwei Tage lang Butterplätzchen für den Garchinger Tisch und erfüllten dadurch das Schulhaus mit feinem Plätzchenduft. Wer fertig war, stanzte glänzende Anhänger aus und verzierte liebevoll die 50 Tütchen, in die anschließend die frisch gebackenen Plätzchen verpackt wurden. Am Freitag, den 11. Dezember 2015, überreichte die Klasse 1c mit ihrer Lehrerin Frau Hammerl und mit der Jugendsozialarbeiterin Frau Mackedanz die Leckereien an eine Mitarbeiterin des Garchinger Tischs. Dort war die Freude groß, denn an diesem Tag konnten alle Besucherinnen und Besucher ein Tütchen voll Plätzchen mit nach Hause nehmen.

Für die an der Aktion beteiligten Schulkinder war es eine wertvolle Erfahrung zu spüren, wie bereichernd es ist, anderen durch das eigene Tun eine Freude zu bereiten.
weiterlesen

Schnuppertraining Baseball

Stacks Image 624
Mit Begeisterung nahmen die Kinder der Grundschule Garching West an einem Schnuppertraining im Baseball teil. Im Dezember durften die ersten und zweiten Klassen jeweils eine Doppelstunde erste Techniken und ein Spiel mit vereinfachten Regeln ausprobieren. Die Kinder der dritten und vierten
Klassen waren im Januar an der Reihe. Mit viel Erfahrung und Geduld konnte Xaver Zimmermann von
den Garching-Atomics die Schülerinnen und Schüler für diesen Sport gewinnen. Jedes Kind bekam die Gelegenheit, den Ball mit dem Baseballschläger zu schlagen und Punkte für seine Mannschaft sammeln. Mit echten Baseballhandschuhen versuchte die gegnerische Mannschaft den Ball zu fangen. Viele Schülerinnen und Schüler zeigten im Anschluss großes Interesse daran, diesen Sport näher kennenzulernen. (www.garching-atomics.de)
weiterlesen

Internationaler Liederabend

Stacks Image 589
Am Dienstag, den 8.12.2015, fand in der Grundschule Garching-West der langersehnte internationaler Singabend statt. Hierzu trafen sich Kinder, Eltern und Lehrer, um gemeinsam an der Feuerstelle stimmungsvolle Lieder aus aller Welt zu singen, zu essen und die Weihnachtszeit besinnlich zu begehen. Durch den Verkauf von Würsteln, Plätzchen und leckerem Kinderpunsch an den Weihnachtsbuden entstand eine gemütliche Atmosphäre trotz wenig winterlicher Temperaturen. Der Erlös der Eintrittskarten wurde dem Verein „KlinikClowns Bayern e.V.“ gespendet.
weiterlesen

Eine besondere Nikolausüberraschung

Stacks Image 744
Am Montag, den 7. Dezember bekamen die Kinder der Grundschule Garching-West große Augen als sie am Morgen ihre Klassenzimmer betraten.
Der Nikolaus hatte ihnen dieses Jahr ein ganz besonderes Geschenk gebracht: eine Eintrittskarte für eine Vorstellung des Märchenerzählers, Bertram der Wanderer.
Im mittelalterlichen Gewand tauchte Bertram mit jeder Klassenstufe in eine andere Fantasiewelt ein und bot eine seiner selbst verfassten, abenteuerlichen Geschichte dar. Die Schülerinnen und Schüler konnten sich aktiv durch Fragen und Antworten an der Erzählung beteiligen. Nach der ersten Überraschung waren das Interesse und der Spaß der Kinder sehr groß.
weiterlesen

Besuch an der LMU München

Stacks Image 757
Im Dezember wurden die vierten Klassen von Herrn Prof. Dr. Jörg Schreiber wieder zur diesjährigen Physik-Weihnachtsvorlesung eingeladen. Während des Vortrags konnten die Schülerinnen und Schüler ihre Einschätzungen zu zahlreichen physikalischen Experimenten abgeben, bevor der Experimentator sie anschließend vorführte. Die Kinder erheiterten die Studentinnen und Studenten durch pfiffige Aussagen
und unterhielten sich gut gelaunt und voller Stolz mit den Besuchern des Hörsaals.
weiterlesen

Drei weitere Pokale

Stacks Image 915
Am Sonntag, den 29. November 2015 fand in München-Fürstenried der Münchner Grundschulpokal statt. An dem als Einzelmeisterschaft ausgespielten Turnier nahmen 17 Schülerinnen und Schüler der Grundschule Garching-West teil.

Überragend war - wie so oft - Denis aus der Klasse 3a. Im Wettbewerb der Drittklässler gewann er alle seine sechs Partien und war damit unangefochten die Nummer 1. Auch Rang drei ging an die Grundschule Garching-West, denn Katja – ebenso aus der Klasse 3a - konnte sich im garchinginternen Stichkampf gegen Julian aus der Ost-Schule durchsetzen.
Schon auf Rang sieben ging es weiter mit Liana (3c) und mit Can (3c) auf Rang zwölf. Auf dem 25. Platz landete Matheus (3b) und zwei Plätze dahinter Marcos (3c).

Im Wettbewerb der Viertklässler holte Maximilian aus der Klasse 4c mit dem dritten Platz den dritten Pokal des Tages für die Grundschule Garching-West. Auch Michael (4a) auf Rang fünf spielte ganz vorne mit undJana (4c) auf Rang elf war ebenfalls im Vorderfeld. Alesya (4a) erreichte mit ausgeglichener Bilanz den 18. Platz, Angelina (4a) landete am Ende auf dem 38. Platz unter 40 Teilnehmern.

Der Wettbewerb der Erst- und Zweitklässler bot vor allem vielen Neulingen den ersten Kontakt mit einem Schachturnier dieser Art. Ganz besonders zu erwähnen ist an dieser Stelle Mona aus der Klasse 2a, die bei ihrem ersten Turnier auf Anhieb ihre ersten drei Partien gewann und damit ganz vorne mitspielte. Leider war ihr anschließend das Glück nicht mehr hold, aber diese herausragende Talentprobe bescherte ihr am Ende trotzdem einen beeindruckenden 18. Rang unter 43 Teilnehmern. Der schon turniererfahreneMaik (2c) schrammte haarscharf um einen halben Wertungspunkt an Rang drei und somit an einem Pokal vorbei.
Die weiteren Neulinge landeten mit Sara (2b) auf Rang 31, Georgia (2a) auf Rang 37, Alina (2c) auf Rang 38 und Anne (2b) auf Rang 43. Allesamt waren begeistert dabei, und nicht nur für ihren Mut zu bewundern, sich ein solches Turnier zuzutrauen. Vielmehr gab es eine Menge toll gespielter Partien, auch wenn es noch nicht immer mit dem Gewinnen klappen wollte.

Schachlehrer Helge Frowein, der alle Kinder vor Ort betreute, war am Abend voll des Lobes für die alten und neuen Schachstars. Er bedankte sich bei den vielen begleitenden Eltern, die die Aufgabe, die gewaltige Menge an Kindern im Überblick zu behalten, doch deutlich erleichterten.

Die Pokalsieger
Denis (Gruppe: 3. Klasse): 1. Platz
Katja (Gruppe: 3. Klasse): 3. Platz
Maximilian (Gruppe: 4. Klasse): 3. Platz

weiterlesen

Der Schul-Christbaum

Stacks Image 772
Jedes Jahr Ende November überlegt sich das Kollegium ein neues Motto für die Dekoration des Schul-Christbaumes. Diesmal sollte der Baum „bunt, bunter, am buntesten“ geschmückt werden. Alle Schülerinnen und Schüler gaben sich große Mühe bei der Herstellung ihres Anhängers und freuten sich über eine schöne Zeit mit ihrem farbenfrohen Weihnachtsbaum.
weiterlesen

Lars vom Mars

Stacks Image 783
Nach den Allerheiligenferien ging es für alle Klassen und einige Kindergartenkinder gleich richtig los: Es kam die Verkehrspuppenbühne der Münchner Polizei mit dem Stück „Lars vom Mars“ zu Besuch.
Wie immer bescherten die Schauspieler den Zuschauerinnen und Zuschauern nicht nur eine lehrreiche, sondern auch eine unterhaltsame "Lektion" in Sachen richtiges Verhalten im Straßenverkehr und im täglichen Umgang miteinander. Am Ende waren sich alle einig, dass man von den Polizisten sehr viel lernen konnte.
weiterlesen

Neue Warnwesten für die 1. Klassen

Stacks Image 789
Damit die Schulanfängerinnen und Schulanfänger besonders in der dunklen Jahreszeit besser gesehen werden, stattete die ADAC-Stiftung „Gelber Engel“ die 1. Klassen auch in diesem Herbst wieder mit Sicherheitswesten aus.
Zu diesem Anlass versammelten sich Ende Oktober alle Erstklässler der Grundschule Garching-West sowie die der Grundschule Hochbrück in der Aula. Dort hörten sie vom Nutzen einer solchen Kleidung, bevor Herr Gerhard Kölbl, 1.Vorstand des Motorsportclubs Garching, die leuchtenden Schutzwesten überreichte.
weiterlesen

Naturmandalas der Klassen 1a/b

Stacks Image 795
Am Mittwoch, den 11.11.2015 nutzten die Klassen 1a/b im Rahmen des Kunstunterrichts das traumhafte Herbstwetter, um draußen Naturmaterialien zu sammeln und daraus Mandalas zu legen.
Die Kinder waren sehr kreativ und mit Begeisterung bei der Sache. Alle freuten sich über die gelungenen Kunstwerke.
Voller Stolz fotografierte jeder Einzelne sein Mandala, um es später im Kunstheft zu verewigen.
weiterlesen

Liebensbriefe

Stacks Image 809
Im Oktober beteiligten sich die 4. Klassen an der Aktion „Liebensbriefe“, einem interreligiösen Projekt, das von der Kunstpädagogin Marielle Seitz ins Leben gerufen wurde. Dabei bekamen alle Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, sich dem Thema „Tod“ auf eine helle, offene und unkomplizierte Art zu nähern und Gefühle, Empfindungen und Gedanken auf künstlerisch-spirituelle Art zum Ausdruck zu bringen. Um die Schülerinnen und Schüler an das Thema heranzuführen, fanden ausführliche Gespräche innerhalb der Klasse statt. Anschließend durfte jeder, der dies wollte, einen „Brief“ an verstorbene Menschen und Tiere schreiben und/oder Wünsche für sich und die Verstorbenen bildlich darstellen. Die Ergebnisse sprachen für sich. Jeder einzelne Brief war eine Liebesbekundung - verbunden mit der tief verwurzelten Hoffnung auf ein Wiedersehen mit all den Verstorbenen in einer anderen Zeit, an einem anderen Ort. Bewundert werden konnten die transparent anmutenden Liebesbotschaften vom 30.10. bis 10.11.2015 in der St. Michaelskirche in München.
weiterlesen

Schach einmal anders

Stacks Image 923
Am 26.10.2015 war Peter Mitschitczek in der Grundschule Garching-West zu Gast, der den Schülerinnen und Schülern das Schachspiel auf besondere Weise – nämlich musikalisch - näherbrachte. In Form einer „Schachoper“ vermittelte der ausgebildete Sänger die Freude an klassischer Musik und gab gleichzeitig Einblick in die Regeln des königlichen Spiels. Dabei stand Peter Mitschitczek inmitten der Zuschauerinnen und Zuschauer und bezog diese durchwegs als seine Assistenten in die Inszenierung mit ein. So durften die Schülerinnen und Schüler die liebevoll gestalteten, großen Stabpuppen halten und sich dabei – genau wie der Hauptdarsteller – auf dem Boden-Schachbrett bewegen. Begleitet wurde der Gesang live von einem Pianisten, der das Tempo immer wieder an die Stimmung des Publikums anpasste und somit in hohem Maße zu dem gelungenen Auftritt beitrug.

Nach der Vorstellung verließen sowohl die Schülerinnen und Schüler als auch die Lehrkräfte begeistert und motiviert den Saal und freuten sich schon auf die nächste Schachpartie.
weiterlesen

Neigungskurse

Seit Oktober gibt es wieder- wie schon in den Schuljahren 2012/13 und 2013/14 – eine Lernschiene
mit verschiedenen Neigungskursen. Diese besondere Form des Lernens findet während der regulären Unterrichtszeit - jeweils am Mittwoch in der 2. Stunde – statt. Die Kurse sind jahrgangsübergreifend, erstrecken sich über einen Zeitraum von zehn Wochen und können den Unterrichtsfächern zugeordnet werden.
Im Laufe des Schuljahres besucht jedes Kind drei der folgenden Kurse:
Stacks Image 801
Organisiert wurde die Lernschiene in diesem Schuljahr von Irene Danner, Christine Gruhl,
Andrea Schneider und Julia Janouschek. Herzlichen Dank dafür!
weiterlesen

Tanzprojekt in der Klasse 4c

Gleich zu Beginn des Schuljahres wurde die Klasse 4c in das Tanztheater „Life - ein Versuch über Kind-sein“ in München eingeladen.
Bevor die Schülerinnen und Schüler allerdings die Vorstellung besuchen konnten, wurden sie im Rahmen eines kleinen Workshops von einer Tanzpädagogin des Theaters selbst auf das „Tanzparkett“ entführt. Dabei übten die Kinder sich in einer performativen Ausdrucksweise, wobei viele persönliche Gedanken zu wichtigen Lebensinhalten aufgegriffen und zu einer kleinen Choreographie zusammengesetzt wurden.
Zum Abschluss konnten die Kinder die „Profis“ auf der Bühne beobachten, in deren Choreographie sie zur großen Freude aller viele Elemente aus ihrem eigenen Tanz wiederentdeckten.
weiterlesen

Wahlkurse für die Ganztagsklassen

Jeden Dienstagnachmittag erwartet die Schülerinnen und Schüler der Ganztagsklassen eine besondere Wahlkursschiene. Eine Unterrichtsstunde ist für alle Klassen festgelegt, eine Unterrichtsstunde kann frei gewählt werden. Somit ergibt sich folgender Plan:
Stacks Image 819
weiterlesen

Arbeitsgemeinschaften für die Regelklassen

In diesem Schuljahr besteht für die Schülerinnen und Schülern der Regelklassen die Möglichkeit, folgende Arbeitsgemeinschaften zu besuchen:
Stacks Image 825

*Für die AG Trommelrhythmik bedarf es einer Anmeldung bei der Musikschule.

weiterlesen