Chronik des Schuljahres 2013/14


Unterricht im Märchenwald

Stacks Image 560
„Unterricht im Märchenwald“, diese wundervolle Vorstellung wurde zu Beginn des Jahres 2014 für die Klassen 1b und 3b für mehrere Wochen Wirklichkeit.

Gemeinsam tauchten die Schülerinnen und Schüler in die faszinierende Welt der Märchen ein. Sie lasen sich gegenseitig Märchen vor, lernten Märchen als Hörspiel kennen, bekamen Märchen von den Lehrkräften vorgetragen, schauten sich Märchenfilme an, spielten einzelne Szenen nach, bauten kleine Rapunzeltürme, formulierten Quizfragen, machten Märchenspiele usw. All dies geschah vor einer wundervollen Märchenwaldkulisse, die zeitgleich von zahlreichen Eltern und allen Kindern der beiden Klassen gestaltet und im Versammlungssaal aufgebaut wurde.

Den Höhepunkt des Projektes bildete schließlich ein Märchenabend am Dienstag, den 25.2.2014, zu dem die Eltern und Familienangehörigen eingeladen waren. An diesem Abend konnten die Besucher ihre Kinder als lebende Märchenfiguren bewundern: Da quakte ein Froschkönig, der Prinzessin fiel die goldene Kugel in den Brunnen, Rotkäppchen lief im Wald umher und traf den Jäger, Rumpelstilzchen tanzte ums Feuer, Frau Holle schüttelte ihr Kissen aus, Hänsel und Gretel warteten vor dem Hexenhaus, Rapunzel ließ ihr Haar herunter, der Sultan aus 1001 Nacht saß auf seinem Thron, Sterntaler verschenkte ihr letztes Hab und Gut, Dornröschen schlief und wurde vom Prinzen befreit, Schneewittchen aß mit den Zwergen zu Abend und die Stadtmusikanten machten sich auf nach Bremen. Einfach machten es die „Märchenfiguren“ den Eltern auf dem Märchenparcours allerdings nicht. Jeder bekam an den Stationen Fragen zu dem jeweiligen Märchen gestellt und konnte fleißig Goldtaler sammeln, die am Ausgang von den jungen, märchenhaften Türstehern in Süßigkeiten umgetauscht wurden.

Außerdem wurde an diesem Abend noch ein Märchen vorgelesen, Märchenschatzkistchen gebastelt und jede Menge Märchenpunsch getrunken.

Alle Besucher waren sowohl von dem mühevoll gestalteten Märchenwald und seinen lebenden Figuren als auch vom sonstigen Märchenprogramm begeistert.
zurück